Was kann Factoring für Ihr Unternehmen leisten?

Entdecken Sie, warum diese Unternehmen Factoring nutzen ...

"Dank der flexiblen Factor-Finanzierung können wir unser schnelles Wachstum problemlos realisieren und saisonbedingte Schwankungen ausgleichen“

Ijsboerke/Glacio/BIG - Werner Van Springel [CFO]

Lesen Sie mehr
"Dank der flexiblen Factor-Finanzierung können wir unser schnelles Wachstum problemlos realisieren und saisonbedingte Schwankungen ausgleichen“

Ijsboerke/Glacio/BIG - Werner Van Springel [CFO]

"Dank der flexiblen Factor-Finanzierung können wir unser schnelles Wachstum problemlos realisieren und saisonbedingte Schwankungen ausgleichen“

Factoring bietet die
perfekte Lösung, mit der wir unsere saisonabhängige Umsatzkurve und unser
schnelles Wachstum während der vergangenen Jahre realisieren konnten. Zudem
bringt Factoring in den Bereichen Debitorenverwaltung und Verwaltung erhebliche
Zeitgewinne. Dies gilt sowohl für unsere inländischen als auch für ausländische
Debitoren. Wir haben uns nach positiven Erfahrungen mit einer Niederlassung
bewusst auch für unsere zweite Niederlassung für Factoring entschieden.

×

Factoring bietet die perfekte Ergänzung der Arbeit unserer eigenen Finanzabteilung

Screen Belgium - Olivier Claeys [Manager]

Lesen Sie mehr
Factoring bietet die perfekte Ergänzung der Arbeit unserer eigenen Finanzabteilung

Screen Belgium - Olivier Claeys [Manager]

Factoring bietet die perfekte Ergänzung der Arbeit unserer eigenen Finanzabteilung

Dank BNP Paribas Fortis Factor konnten wir unser Unternehmen weiter ausbauen und in finanzieller Hinsicht für weitere Professionalisierung sorgen. Früher mussten wir wöchentlich Mahnungen versenden. Jetzt brauchen wir uns um unsere Debitoren überhaupt nicht mehr zu kümmern. Aufgrund der guten Überwachung und Reaktionsgeschwindigkeit ergänzt Factoring unsere Finanzabteilung perfekt.
Zudem konnten wir auf diese Weise die Vertrauensbeziehung mit unserer heutigen Bank festigen, und wir können Kredite einfacher erhalten.

×

Eine reibungslose Zugang zu Krediten ist für uns wesentlich

Etex - Mel De Vogue [CEO]

Lesen Sie mehr
Eine reibungslose Zugang zu Krediten ist für uns wesentlich

Etex - Mel De Vogue [CEO]

Eine reibungslose Zugang zu Krediten ist für uns wesentlich

Von Mailand nach São Paulo, von Lissabon nach Guangzhou: Einige belgische Unternehmen sind buchstäblich in allen Ecken der Welt aktiv. Zur Unterstützung ihrer internationalen Expansion greifen sie zunehmend auf Factoring zurück,
eine besonders flexible Form der Finanzierung.

Die 1000-Euro-Frage: Wissen Sie, welches internationale belgische Baustoffhandelsunternehmen letztes Jahr zu einem der führenden Lieferanten der Weltausstellung in Mailand avancierte? Genauer gesagt als Lieferant von
Faserzement-Fassadenverkleidungen der Marke Equitone und vor Allem von Siniat-Gipsplatten für 19 der 53 Ausstellungspavillons, mit einer Gesamtoberfläche von ca. 750 000 m2? Die Antwort lautet Etex.

Anhaltendes Wachstum

Die Geschichte von Etex begann vor 100 Jahren mit Faserzement. Eine Schlüsseltechnologie, die auch heute noch bei Dachelementen, Fassadenverkleidungen und Bauplatten eingesetzt wird. Seither hat das Unternehmen seine Dachelemente-Produktreihe um Produkte aus Terrakotta und Beton ergänzt und auch passiven Brandschutz sowie Hochleistungs-Dämmprodukte
auf den Markt gebracht. „Mit einer wichtigen Übernahme im Jahr 2011 haben wir unser Angebot um den Gipsplattenbereich erweitert – ein entscheidender Wendepunkt in unserer jüngeren Geschichte“, betont Mel de Vogue, der CFO von
Etex. „Damit hat sich Etex im Vorfeld des Jahres 2017 zu einem internationalen Industriekonzern mit einem Umsatz von 3 Mrd. Euro entwickelt“, fügt er hinzu.

Factoring als Ergänzung

Trotz des derzeit eher ungünstigen wirtschaftlichen Umfelds wurde die Bonität von Etex durch die Banken immer positiv bewertet. „Dies liegt ohne Frage daran, dass wir unseren Verschuldungsgrad in den letzten Jahren spürbar verbessert haben. So haben die Banken nie ihr Vertrauen in das Unternehmen verloren“, erläutert Mel De Vogue. „Als ich vor anderthalb Jahren als CFO zu Etex gekommen bin, sah ich, wie übrigens auch mein Vorgänger Jean-Pierre Hanin, es als sinnvoll an, unsere Kreditlinien etwas stärker zu diversifizieren. Factoring ist meines Erachtens in dieser Hinsicht ein ideales Tool, mit dem es uns gelungen ist, ein Programm für ein breites Spektrum europäischer Länder, in denen Etex aktiv ist, auf den Weg zu bringen.“ „Dank dieser Finanzierungsform verfügen wir in allen diesen Ländern über hochflexiblen Kreditzugang, und zwar sowohl kurz- als auch mittelfristig. Für ein Unternehmen wie unseres ist dies von entscheidender Bedeutung“, setzt Mel De Vogue nach. „Factoring alleine stellt in der Regel keine umfassende Lösung dar“, fügt er hinzu. Es ist eine ideale und flexible Ergänzung zu anderen.

Finanzierungsformen.

„Wir haben gemeinsam auf einen Strategiewechsel bei der Finanzierung des Unternehmens hingearbeitet – nicht mehr und nicht weniger“, führt Stijn Langers aus, Corporate Banker für den Etex-Konzern bei BNP Paribas Fortis. „Etex brauchte eine Finanzierung zwischen 150 und 200 Millionen Euro und suchte nach einer Alternative zu traditionellen Kreditlinien. Im Vergleich zu anderen
Kreditformen bot Factoring in diesem Fall eine flexible und finanziell attraktive Alternative.“ Etex hat sich letztendlich dazu entschlossen, das komplette Rechnungsmanagement zu behalten. „Eine rein geschäftliche Entscheidung“, führt Mel De Vogue aus.
Eine sehr flexible Finanzierungsform „Einer der wesentlichen Vorzüge des Factoring ist in der Tat seine Flexibilität“, bestätigt Jef Ramaekers, Manager Client Relations bei BNP Paribas Fortis Factor. „Die verfügbare Finanzierung entwickelt sich proportional zum Wachstumspotenzial des Umsatzes und der Forderungen an die Debitoren. So kann ein Unternehmen mit einer großen Zahl ausstehender Rechnungen zusätzliche Mittel freisetzen. Umgekehrt liegt der Liquiditätsbedarf und damit der Finanzierungsbedarf bei einem Unternehmen mit geringeren Forderungen an die Debitoren in der Regel niedriger. Factoring ermöglicht die
Bildung einer Art Liquiditätsreserve, auf die jederzeit zurückgegriffen werden kann.“ Stijn Langers fügt hinzu: „Bei einer festgelegten Kreditlinie wird der Kreditbetrag dagegen von vornherein auf der Grundlage eines Antrags festgelegt, zum Beispiel 100 Millionen Euro. Wenn die Umsätze des Unternehmens stark steigen und es nun eigentlich 150 Millionen Euro benötigen würde, müsste
es erneut bei der Bank eine Erhöhung der Kreditlinie beantragen. Die Bank ihrerseits sieht Factoring als risikoarme Finanzierungsform, da die Schuldforderungen eine feste „Garantie“ darstellen.“ Die Zahlen zeigen eindeutig, dass Factoring in den letzten Jahren zunehmend stärker genutzt wird: In Belgien hat sich der Marktumfang zwischen 2000 und 2015 verdoppelt. „Bereits in sieben europäischen Ländern (Belgien, Niederlande, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Polen) können wir auf diese Finanzierungsform zurückgreifen, und drei weitere Länder (Dänemark, Irland und Deutschland) schließen sich in Kürze an“, fasst Mel De Vogue zusammen. „Für Etex stellt dieser paneuropäische Gesichtspunkt einen wichtigen Mehrwert dar.“

×

"Bei BNP Paribas Fortis Factor ist der persönliche Ansatz kein leeres Wort“

BK2/Target Recruitment - Joris Vivijs [Managing director]

Lesen Sie mehr
"Bei BNP Paribas Fortis Factor ist der persönliche Ansatz kein leeres Wort“

BK2/Target Recruitment - Joris Vivijs [Managing director]

"Bei BNP Paribas Fortis Factor ist der persönliche Ansatz kein leeres Wort“

Durch die Zusammenarbeit
mit BNP Paribas Factor konnte mein Unternehmen ein exponentielles Wachstum
verzeichnen, und zwar innerhalb von sechs Jahren von
1 Million EUR Umsatz auf 10 Millionen EUR Umsatz.
Das wäre uns aus eigener Kraft niemals gelungen. Zudem ist für die
Debitorenverwaltung gesorgt, wodurch wir in der gesamten Zeit nur zwei
Nichtbezahlungen verzeichnen mussten. Seit dem Beginn unserer Zusammenarbeit
kann ich mich auf das professionelle Team mit engagierten Kontaktpersonen
verlassen. Bei BNP Paribas Fortis Factor ist der persönliche Ansatz kein leeres
Wort.

×

"Dank Factoring können wir bei unserer Debitorenverwaltung schnell reagieren“

Eurowood - Ronny Van Keirsblick [Finanzdirektor]

Lesen Sie mehr
"Dank Factoring können wir bei unserer Debitorenverwaltung schnell reagieren“

Eurowood - Ronny Van Keirsblick [Finanzdirektor]

"Dank Factoring können wir bei unserer Debitorenverwaltung schnell reagieren“

Wir suchten damals nach
einer Lösung für die Finanzierung unserer Wechsel. Dabei haben wir uns schnell
für einen kompletten Factoring-Vertrag für all unsere Debitoren entschieden,
und wir sind bis heute sehr zufrieden. In Absprache mit dem Factor überwachen
wir zunächst zum Teil noch selbst unsere Debitoren. Anschließend
übernimmt – beim Ausbleiben der Zahlung – der Factor zu einem
vereinbarten Zeitpunkt die Aktivitäten. Für uns ist dies einfach ideal, denn es
wird zum einen schnell reagiert und zum anderen entstehen für uns „Komfort“ und
„Sicherheit“ bei der Debitorenverwaltung, was wir auch dringend brauchen.

×

"Factoring bietet uns die benötigte Wachstumsfinanzierung“

Alsico - Stefanie Martens [Finance]

Lesen Sie mehr
"Factoring bietet uns die benötigte Wachstumsfinanzierung“

Alsico - Stefanie Martens [Finance]

"Factoring bietet uns die benötigte Wachstumsfinanzierung“

Dank der Finanzierung über Factoring, die auf unserem
Debitorenportfolio mit ausstehenden Zahlungen basiert, können wir unser
Wachstum komplett ohne zusätzliche Kredite finanzieren. Zudem ist die
Übertragung unserer Daten einfacher, als ich im Vorfeld erwartete. Auch bei
unserem Unternehmen in Frankreich funktioniert die Zusammenarbeit mit der
französischen Factor-Niederlassung problemlos.

×

„Factoring ist die ideale Lösung für KMU, die international expandieren wollen“

Eurogarden - Steve Geens [CFO]

Lesen Sie mehr
„Factoring ist die ideale Lösung für KMU, die international expandieren wollen“

Eurogarden - Steve Geens [CFO]

„Factoring ist die ideale Lösung für KMU, die international expandieren wollen“

BNP Paribas Fortis Factor hat uns nicht nur die benötigte
Wachstumsfinanzierung für unsere Niederlassung in Belgien angeboten. Aufgrund
ihrer Präsenz in mehreren Ländern konnten auch die erforderlichen Synergien
bezüglich Finanzierung für unsere ausländische Niederlassung geschaffen werden.
Da BNP Paribas Fortis Factor auch als Kreditversicherungsmakler tätig ist, kann
das Unternehmen mit uns an allen Fronten mitdenken und passende Lösungen
anbieten.

×

"Mit Factoring sparen wir viel Arbeit“

Districoal - Jean-Marc Navarre [CEO]

Lesen Sie mehr
"Mit Factoring sparen wir viel Arbeit“

Districoal - Jean-Marc Navarre [CEO]

"Mit Factoring sparen wir viel Arbeit“

Früher mussten wir viel Zeit für die Überwachung unserer
Rechnung aufwenden. Jetzt übernimmt BNP Paribas Fortis Factor dies alles für
uns. Dadurch sparen wir viel Arbeit. Dank der Vorfinanzierung unserer
Rechnungen können wir die Vorteile einer flexiblen und bezahlbaren Finanzierung
genießen, die in direktem Zusammenhang mit unserem saisonabhängigen Umsatz
steht.

×

"Durch zusätzliches Betriebskapital über Factoring können wir weiterhin intensiv in F&E investieren“

Gymna Uniphy - Peter Sillen [Finance & Operations Manager]

Lesen Sie mehr
"Durch zusätzliches Betriebskapital über Factoring können wir weiterhin intensiv in F&E investieren“

Gymna Uniphy - Peter Sillen [Finance & Operations Manager]

"Durch zusätzliches Betriebskapital über Factoring können wir weiterhin intensiv in F&E investieren“

Als wir damals zusätzliches Betriebskapital für die
Expansion unseres Unternehmen suchten, erhielten wir durch Factoring und dank
der Vorfinanzierung basierend auf unserem Debitorenportfolio die benötigte
Unterstützung. Dank flexibler Factor-Finanzierung und schnellerer Bezahlung
durch unsere Kunden können wir jetzt mehr in R&D investieren. In operativer
Hinsicht wurden wir von Anfang an und bei jedem weiteren Schritt der
Zusammenarbeit gut unterstützt, auch bei unseren internationalen Aktivitäten.

×

"Mit BNP Paribas Fortis Factor fühle ich mich gut unterstützt“

Agomoon - Philippe Aymard [CFO]

Lesen Sie mehr
"Mit BNP Paribas Fortis Factor fühle ich mich gut unterstützt“

Agomoon - Philippe Aymard [CFO]

"Mit BNP Paribas Fortis Factor fühle ich mich gut unterstützt“

Angesichts des starken
Wachstums unseres Unternehmens benötigen wir eine flexible Finanzierung, die
sich parallel zu unserem Wachstum weiterentwickelt. Früher forderten wir aus
diesem Grund von unseren Kunden 50% Vorschuss. Dank Factoring ist dies nicht
mehr erforderlich. Dadurch erhält unser Kunde mehr Zeit, seine Waren zu
verkaufen, bevor er uns bezahlen muss. In wirtschaftlicher Hinsicht ist dies
auf jeden Fall ein Vorteil. Zudem nutzen wir die Vorteile einer flexiblen
Finanzierung basierend auf unseren offenen Rechnungen, die zu einem
angemessenen Preis sofort verfügbar ist. Anhand der Risikodeckung, die ggf. von
dem Kunden genehmigt wird, bin ich in der Lage, mein Kundenrisiko besser
einzuschätzen und unsere kommerzielle Strategie weiter auszuarbeiten.

×

"Factoring gab uns zusätzlichen Sauerstoff“

Sodial - Doriane Orcel [Assistante de direction]

Lesen Sie mehr
"Factoring gab uns zusätzlichen Sauerstoff“

Sodial - Doriane Orcel [Assistante de direction]

"Factoring gab uns zusätzlichen Sauerstoff“

In einem kleinen KMU hat
man keine Zeit dafür, Mahnungen zu versenden und das Kundenrisiko regelmäßig
nachzuverfolgen. Mit Factoring können wir Zeit sparen und erhalten bessere
Übersicht. Da alle Bezahlungen über den Factor vorgenommen werden, müssen wir
lediglich ein Bankkonto überprüfen, während wir früher täglich Bezahlungen bei
diversen Banken überprüfen mussten. Zudem verfügen wir mit Factoring über mehr
Cashflow, sogar zum Jahresende. In diesem Jahr mussten wir uns darüber zum
ersten Mal seit Langem keine Sorgen machen.

×

"Mit Factoring verfügen wir über eine flexible, bezahlbare Finanzierung und unsere Debitoren werden strukturiert nachverfolgt“

Sidaplax - Katrien Verstuyft [Finance Manager]

Lesen Sie mehr
"Mit Factoring verfügen wir über eine flexible, bezahlbare Finanzierung und unsere Debitoren werden strukturiert nachverfolgt“

Sidaplax - Katrien Verstuyft [Finance Manager]

"Mit Factoring verfügen wir über eine flexible, bezahlbare Finanzierung und unsere Debitoren werden strukturiert nachverfolgt“

Vor dem Wechsel zum Factoring gab es oftmals Probleme mit
Kunden, die immer zu spät bezahlt haben, wodurch unser Cashflow unter Druck
geriet. Mit der regelmäßigen Überwachung konnte die Zahlungsfrist stark
verkürzt werden und wir konnten zudem über zusätzliche flexible Finanzierung
verfügen.

×

"Factoring hat uns geholfen, unser Wachstum zu finanzieren“

Laboratoria Smeets - Jef Verplaetse [CEO]

Lesen Sie mehr
"Factoring hat uns geholfen, unser Wachstum zu finanzieren“

Laboratoria Smeets - Jef Verplaetse [CEO]

"Factoring hat uns geholfen, unser Wachstum zu finanzieren“

Aufgrund einer Übernahme und einiger umfangreicher auf
die Zukunft gerichteter Investitionen benötigten wir zusätzliches
Betriebskapital. Dank der Vorfinanzierung auf Grundlage unseres
Debitorenportfolios konnten wir schnell und flexibel über zusätzliche
Geldmittel für die Übernahme verfügen.

×

Mit Factoring erreichen wir Unabhängigkeit von dem Zahlungsverhalten unserer Debitoren

Luik Natie - Johan Cailliez [Finance Manager]

Lesen Sie mehr
Mit Factoring erreichen wir Unabhängigkeit von dem Zahlungsverhalten unserer Debitoren

Luik Natie - Johan Cailliez [Finance Manager]

Mit Factoring erreichen wir Unabhängigkeit von dem Zahlungsverhalten unserer Debitoren

Da in unserem Sektor mit kleinen Gewinnmargen gearbeitet
wird, haben wir zunächst gezögert, bevor wir einen Factoring-Vertrag
abgeschlossen haben. Drei Jahre danach sind wir sehr zufrieden. Unsere Kunden
bezahlen nicht nur pünktlicher, sondern wir konnten dank der durch Factoring
gebotenen Kontinuität auch das Wachstum der vergangenen Jahre besser absichern,
sowohl in administrativer als auch in finanzieller Hinsicht.

×

"Gesunde Unternehmen auf die nächste Stufe heben"

Arseus - Jan Ponnet und Cedric De Quinnemar [CEO]

Lesen Sie mehr
"Gesunde Unternehmen auf die nächste Stufe heben"

Arseus - Jan Ponnet und Cedric De Quinnemar [CEO]

"Gesunde Unternehmen auf die nächste Stufe heben"

Das Unternehmerduo Jan Ponnet und Cedric De Quinnemar übernahm im vergangenen Sommer das Unternehmen Arseus Medical. Dies war bereits ihre vierte Übernahme, die sie diesmal mit einem Mix aus traditioneller Bankenfinanzierung und Factoring finanzierten.

Die Bezeichnung Serienunternehmer wurde geradezu für Unternehmer wie Jan Ponnet und Cedric De
Quinnemar, für die deren Übernahme von Arseus Medical bereits die vierte dieser Art war, erfunden. 2009 bündelten sie ihre Kräfte für die Übernahme von Foresco Packaging, einem Produzenten maßgeschneiderter Verpackungen für Industriegüter.
Es folgte die Übernahme der Modemarke Gigue sowie des Antwerpener Unternehmens von Tony Mertens, eines Großhändlers für Farben und Textilien für Innenausstattung. „Es handelt sich um grundsätzlich verschiedene Unternehmen, die eins verbindet: Zum Zeitpunkt der Übernahme wurde nicht das komplette Potenzial genutzt“, berichtet Jan Ponnet.

Mit Arseus Medical entschied sich das Unternehmerduo erneut für eine ganz neue Branche. Das Unternehmen bietet die unterschiedlichsten medizinischen Geräte und Materialien an: von Überwachungs- und Lasergeräten bis zu Handschuhen, Spritzen und sterilen Verbänden. Zu den Kunden gehören Krankenhäuser, Hausärzte, Augenärzte, häusliche Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen. „Das Unternehmen war Teil des börsennotierten Unternehmens Arseus. Innerhalb dieses großen Unternehmens war es lediglich eine kleine Abteilung. Damit lag der Schwerpunkt nicht auf Wachstum, sondern lediglich auf Rentabilität und Stabilität“, berichtet Ponnet.

Factoring

Die Übernahme und der dazugehörige Finanzierungsdeal wurden in knapp einem Monat ausgearbeitet.

Wir haben mit einem Investitionskredit die Übernahme finanziert, uns mit einem Kontokorrentkredit gegen unerwartete Ausgaben abgesichert und Factoring für die Finanzierung des Wachstums vorgesehen. Dabei ist vor allem unsere Entscheidung für Factoring
ungewöhnlich. Viele Unternehmen nutzen Factoring als Finanzierungsform, weil damit gut ausreichend Betriebskapital verfügbar gemacht werden kann. Factor-Gesellschaften sorgen basierend auf der Übertragung offener Forderungen aus Lieferungen und Leistungen für die Finanzierung. „Factoring ist eine sehr flexible Art der Finanzierung“, erläutert Veerle Ronsyn, Kundenberaterin bei
BNP Paribas Fortis. „Die Finanzierung wächst mit steigendem Umsatz des Unternehmens, wodurch das Unternehmen sein Wachstum finanzieren kann. Andere Kurzzeitkredite, wie z. B. Straight Loans oder Kontokorrentkredite, basieren eher auf einer Momentaufnahme im Lebenszyklus eines Unternehmens und entwickeln sich nicht unbedingt mit diesem mit.“

×

Andere Webseiten

×

Login

×